Brandschutzerziehung/Brandschutzaufklärung

Die Freiwillige Feuerwehr Wohltorf ist nicht nur aktiv in der Brandbekämpfung, der technischen Hilfeleistung und der Lebensrettung. Wir sind ebenso aktiv in der Brandschutzerziehung und der Brandschutzaufklärung.

 

Für diese Aufgabe verfügt die Feuerwehr Wohltorf über 4 ausgebildete Brandschutzerzieher, die neben der normalen Tätigkeit in der Wehr die Aufgabe haben, das Thema Brandschutz und Umgang mit Feuer den Kindern und Jugendlichen zu vermitteln.

 

Das ist zum einen der Kamerad S. Kröger und zum anderen die Kameradinnen J. Gersteuer, B. Hinsch und V. Hamann. Bei Fragen zum Thema Brandschutzerziehung können Sie alle über das unten angelegte Kontaktfeld erreichen.

 

Brandschutzerziehung bereits im Kindergarten? Das ist doch viel zu früh! Diese Aussage hören wir immer wieder, doch dem ist nicht so. Die Brandschutzerziehung bereits im Kindergarten festigt die ersten Kenntnisse zum Umgang mit dem Feuer und was zu tun ist, wenn einmal die Feuerwehr oder der Rettungsdienst benötigt wird. Die Kinder lernen spielend den Umgang mit Streichhölzern und die damit verbundenen Gefahren. Es wird den Kindern beigebracht, wie man eine Kerze richtig anzündet und sie auch wieder löscht. Dabei ist wichtig das Kinder nicht mit dem Feuer spielen, sondern lernen damit richtig umzugehen, denn wenn man Kindern den Umgang mit Feuer verbietet tun Kinder dies im Geheimen und somit ohne Aufsicht.Die Brandschutzerziehung ist nicht ausschließlich Aufgabe der Feuerwehr. Die Zusammenarbeit mit Eltern und Erzieherinnen und Erziehern in den Einrichtungen ist unerlässlich.

Zum Download für Groß und Klein

Stundenplan
Ein Feuerwehr-Stundenplan für alle Schüler.
FFW_Stundenplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.3 KB
Bastelbogen
Für die Kleinen ein Bastelbogen:
FFW_Bastelbogen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.1 KB

Als ein Hauptbestandteil der Brandschutzerziehung im Kindergarten ist das richtige und vollständige Absetzen eines Notrufes mit praktischer Übung.
An die Brandschutzerziehung im Kindergarten schließt unmittelbar die Brandschutzerziehung in der Grundschule an. Hier wird bereits der Umgang mit dem Feuerzeug, sowie das praktische „Ausprobieren“ der einzelnen Elemente auf deren Brandeigenschaften erlernt. Weiterhin wird erläutert, welche Elemente zum Feuer benötigt werden. Ebenso wird das Wissen aus dem Kindergarten weiter gefestigt.

 

Bei Fragen zum Thema Brandschutzerziehung können Sie hier beide Brandschutzerzieher direkt erreichen:

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.