UNSERE EINSÄTZE

EINSATZ 26/2019 Straße unter wasser

 

Während des Einsatzes 25/2019 wurden wir auch zur Eichenallee alarmiert. Hier stand die Straße unter Wasser. Der Dreckfang (Beispielfoto) wurde entleert und das Wasser konnte wieder ungehindert abfließen.


EINSATZ 25/2019 keller unter wasser

Am 15.06.2019 wurden wir um 10.21 Uhr zu einem Keller, der auf Grund des starken Gewitterschauers am Morgen vollgelaufen war, gerufen.

Hier kam unser Wassersauger zum Einsatz und der Keller konnte schnell vom Wasser befreit werden.


EINSATZ 24/2019 BMA Alarm

Am 13.06.2019 wurden wir um 11.54 Uhr zum BMA (Brandmeldeanlage) Alarm in das Haus Billtal gerufen.

Pünktlich zur Mittagszeit hat dort etwas angebrannte Butter in einem Appartement für eine leichte Verqualmung gesorgt. Diese reichte bereits aus um die an die Feuerwehr weitergeleitete BMA auszulösen. Nachdem das Appartement und die Flüre belüftet wurden, konnte die BMA auch zurück gesetzt werden und wir konnten selbst zum Mittagessen abrücken.


EINSATZ 23/2019 KELLerbrand

Am 12.06.2019 wurden wir um 13.17 Uhr zu einem Kellerbrand zu unseren Nachbarn nach Wentorf bei Hamburg alarmiert.

Beim Eintreffen, war das Feuer bereits aus, jedoch hat ein Handwerker im Keller versehentlich eine Gasleitung getroffen, so dass Gas ausgeströmt war. Während der Belüftungsmaßnahmen unter Atemschutz stellte die Feuerwehr Wohltorf den Sicherheitstrupp für den eingesetzten Wentorfer Atemschutztrupp.


EINSATZ 22/2019 Wohnungsbrand

Am Pfingstsonntag wurden wir um 10.19 Uhr zu einem Wohnungsbrand zu unseren Nachbarn nach Aumühle alarmiert. Im dortigen Augustinum wurde der Wohnungsbrand gemeldet. Weitere Informationen dazu erhaltet Ihr unter:

https://www.feuerwehr-aumuehle.de/wopre/einsaetze/feu-00-wohnungsbrand-in-seniorenresidenz/

 

https://www.ln-online.de/Lokales/Lauenburg/Brand-im-Augustinum-versetzt-ganz-Aumuehle-in-Aufregung


EINSATZ 20/2019 und 21/2019 Straße überflutet

Während der Brandsicherheitswache kam in der Nacht zum 08.06.2019 durch einen Gewitterschauer so viel Wasser herunter, dass zum einen der Tunnel in der Eichenallee und und die Eichenallee Höhe Hausnummer 18 überflutet wurde. Durch den starken Regen wurden jeweils die Schmutzfänge (Beispielfoto) mit Blättern und Ästen verstopft, so das das Wasser nicht mehr abfließen konnte. Im Tunnel fiel dazu noch die Regenwasserpumpe aus. Nachdem auch diese wieder in Betrieb gesetzt wurde, konnte ein Teil der Kameraden wieder zurück zu den Dreharbeiten.


EINSATZ 19/2019 Brandsicherheitswache

Am 07.06.2019 haben wir in der Zeit von 18.00 - 2.00 Uhr eine Brandsicherheitswache für Filmaufnahmen gestellt. Weitere Informationen dazu seht ihr unter News & Events.


EINSATZ 18/2019 starke Rauchentwicklung

Am 04.06.2019 wurden wir um 11.51 Uhr zu einer starken Rauchentwicklung nach Wentorf bei Hamburg gerufen. Bereits auf der Anfahrt konnten wir wieder umdrehen, da die Wentorfer Kameraden feststellen konnten, dass die Ursache für die starke Rauchentwicklung ein defekter Gabelstapler auf einer Baustelle war. Nachdem dieser stillgelegt wurde, war auch die Rauchentwicklung erledigt.


EINSATZ 17/2019 Kabelbrand

Am 03.06.2019 wurden wir um 9.34 Uhr zu einem Kabelbrand gerufen. An der Baustelle an der Billebrücke wurde eine Stromleitung durchtrennt.

Beim Eintreffen war das Feuer bereits aus, da die durchtrennte Stromleitung abgeschaltet wurde. Für uns gab es dort keine weiteren Maßnahmen zu ergreifen, so dass wir die Einsatzstelle wieder an den Bauleiter übergeben konnten.


EINSATZ 16/2019 Dachstuhlbrand/Explosion

Durch unseren letzten Einsatz wurde Wohltorf in Funk und Fernsehen bekannter, leider mit einem tragischen Hintergrund.

Am 23.05.2019 wurden wir um 4.19 Uhr zu einem Dachstuhlbrand gerufen. 

Vor Ort stand der Dachstuhl bereits im Vollbrand, so dass wir die Feuerwehren aus Aumühle, Wentorf bei Hamburg und Reinbek und später auch das THW aus HH-Wandsbek als Unterstützung nach alarmierten. Weitere Informationen können der örtlichen Presse entnommen werden:

 

https://www.ln-online.de/Lokales/Lauenburg/Wohltorf-Suche-nach-Vermisstem-in-Brandruine-geht-weiter

 

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswig-holstein/Wohltorf-Suche-nach-Vermisstem-geht-weiter,feuer4292.html

 

https://www.rtntvnews.de/news/17696/Wohnhaus-bei-Explosion-und-Feuer-zerstoert/


EINSATZ 15/2019 Tragehilfe

Am 14.05.2019 wurden wir um 2.19 Uhr zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst gerufen. 

Der Rettungsdienst war bereits mit dem Notarzt vor Ort und brauchte unsere Hilfe um die Patientin in den Rettungswagen zu bekommen. Nachdem die Patientin sicher in den Rettungswagen gebracht wurde, war der Einsatz für uns abgearbeitet und wir konnten gegen kurz nach drei Uhr wieder ins Bett.


EINSATZ 14/2019 Zimmerbrand

Am 04.05.2019 wurden wir um 15.02 Uhr zu einem Zimmerbrand nach Aumühle gerufen. Wir stellten einen einen Atemschutztrupp und unterstützten die Kameraden aus Aumühle bei der Evakuierung des Seniorenheimes.

 

Weitere Informationen unter:

https://www.rtntvnews.de/news/17638/Feuer-im-Seniorenheim-Bewohner-gerettet/

https://www.ln-online.de/Lokales/Lauenburg/Feuer-in-Aumuehle-Verletzte-bei-Brand-in-Seniorenheim

https://www.feuerwehr-aumuehle.de/wopre/einsaetze/feu-g-y-zimmerbrand-in-seniorenresidenz/ 


EINSATZ 13/2019 brennt BaUm

Am 28.04.2019 wurden wir um 19.13 Uhr zu einem brennenden Baum gerufen. Beim Eintreffen hatte der Eigentümer den Baum größtenteils mit dem Gartenschlauch abgelöscht.

Wir haben nach den restlichen Löscharbeiten schnell wieder den Weg in das Feuerwehrgerätehaus bestreiten können.

 

Auch wenn es jetzt geregnet hat, ist es immer noch sehr trocken in der Vegetation. Es gilt also weiterhin eine erhöhte Brandgefahr.


EINSATZ 12/2019 Küchenbrand

Am 25.04.2019 wurden wir um 7.54 Uhr zu einem Küchenbrand erneut zu unseren Nachbarn nach Wentorf bei Hamburg gerufen worden.

Vor Ort hatte die Feuerwehr Wentorf bei Hamburg die Brandursache schnell gefunden. Es war eine Steckdosenleiste unter dem Kühlschrank, die zu der leichten Verqualmung führte. Für uns war kein Eingreifen mehr notwendig, so dass wir zügig wieder einrücken konnten.


EINSATZ 11/2019 BaUm auf Straße

Am 22.04.2019 (Ostermontag) wurden wir um 14.18 Uhr zu einem Baum auf der Straße gerufen. Der Baum hing quer über die Straße Kirchberg und war noch nicht abgebrochen.

Der Stamm war der Länge nach eingerissen und wurde so instabil.

Da der Stamm unter Spannung stand musste der Baum komplett gefällt werden. Nachdem die Straße wieder geräumt wurde, konnten wir wieder einrücken.


EINSATZ 10/2019 Brandsicherheitswache

Am 20.04.2019 fand das traditionelle Osterfeuer der Gemeinde Wohltorf statt.

Bei bestem Wetter und sehr großem Besucheransturm haben wir für die Sicherheit auf dem Platz und am Feuer gesorgt. Unterstützung beim Sanitätsdienst haben wir vom DRK OV Wentorf bei Hamburg erhalten.

Besonders beliebt war das Feuerwehrfahrzeug, welches von den Kindern erobert wurde. Viele schöne Gespräche konnten wir mit interessierten Wohltorfern führen. Vielleicht konnten wir den einen oder anderen davon überzeugen bei uns mitzumachen. Wir würden uns freuen.

Gegen 22.00 Uhr wurde (wie in jedem Jahr) das restliche Osterfeuer abgelöscht, so dass dann auch für uns gegen 23.30 Uhr Feierabend war.


EINSATZ 09/2019 Türöffnung

Am 17.04.2019 wurden wir um 09.32 Uhr zu einer Türöffnung gerufen.

Nachdem der Hilfesuchende laut in seiner Wohnung um Hilfe rief wurde die Feuerwehr und der Rettungsdienst alarmiert.

Glücklicherweise hatte der Hilfesuchende einen Schlüssel seiner Wohnung bei der Nachbarin abgegeben, daher wurde ein Eingreifen der Feuerwehr nicht mehr notwendig.

Die Einsatzstelle wurde an die Polizei und den Rettungsdienst übergeben.


EINSATZ 08/2019 Wohnungsbrand

Am 12.04.2019 wurden wir um 15.22 Uhr zu einem Wohnungsbrand ebenfalls zu unseren Nachbarn nach Wentorf bei Hamburg  gerufen.

 

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatte die FF Wentorf bei Hamburg die Wohnung bereits gewaltsam geöffnet. Ein vergessenes Essen auf dem Herd gab Anlass zum piependen Rauchmelder. Für die Feuerwehr Wohltorf blieb nur noch der Weg wieder nach Hause ins Gerätehaus. 

 


EINSATZ 07/2019 Küchenbrand

Am 09.04.2019 wurden wir um 16.49 Uhr zu einem Küchenbrand zu unseren Nachbarn nach Wentorf bei Hamburg  gerufen.

 

Weitere Informationen zu diesem Einsatz kann dem folgenden Bericht von rtn-News entnommen werden:

https://www.rtntvnews.de/news/17527/Wentorf-Kuechenbrand--in-Mehrfamilienhaus/

 

Foto: rtn-radio tele nord


EINSATZ 06/2019 Türöffnung

Am 07.04.2019 wurden wir um 08.16 Uhr zu einer Türöffnung gerufen.

Eine Person war schon einige Tage nicht mehr gesehen worden und der Briefkasten lief über.

Eine kleine Scheibe der Haustür wurde eingeschlagen und die Tür von innen geöffnet.

Leider kam für die Person jede Hilfe zu spät.

Die Einsatzstelle wurde an die Polizei und den Rettungsdienst übergeben.


EINSATZ 05/2019 BMa alarm

Am 10.03.2019 wurden wir um 16.42 Uhr zu einem BMA Alarm gerufen. Schon im Eingangsbereich kam uns ein Geruch von verbranntem Plastik entgegen.

Ein Toaster stand auf einer Herdplatte, welche versehentlich eingeschaltet wurde. Das Resultat kann man links auf dem Foto sehen. Der Raum wurde belüftet. Da der Herd auch in Mitleidenschaft gezogen wurde, wurde er gegen wieder einschalten gesichert und vom Netz getrennt.

 

Der Toaster wurde entsorgt.


Fotos: C.Leimig

EINSATZ 04/2019 Wohnhausbrand

 

Bereits ein Paar Stunden später am 08.03.2019 um 02.19 Uhr war die Nacht für die Mitglieder der Feuerwehr Wohltorf beendet. Es sollte ein Wohnhaus in Wentorf bei Hamburg brennen. Es stellte sich heraus, dass 2 PKW unter einem Carport brannten. Das Carport ist dabei eingestürzt.

 

Wir haben die Kameraden aus Wentorf bei Hamburg bei den Löscharbeiten unterstützt. Gemeinsam haben wir ein Übergreifen auf das angrenzende Wohnhaus verhindern können.

 

Der Einsatz ging bis ca. 5.00 Uhr für die Wohltorfer Kameradinnen und Kameraden.

 

Ausführliche Berichte können den nachfolgenden Presseartikeln entnommen werden.

 

Siehe auch den Zeitungsbericht unter:

LN-ONLINE

BERGEDORFER ZEITUNG


EINSATZ 03/2019 Baum droht zu fallen

Am 07.03.2019 wurden wir um 16.26 Uhr erneut zu einem zu Baum gerufen, der auf das Nachbargrundstück zu fallen drohte.

Nach Angaben der Eigentümer soll sich der Baum sehr stark bei Windböen bewegt haben. Eine akute Umsturzgefahr konnte dem Baum jedoch auch nicht diagnostiziert werden, so haben wir mit dem Hinweis auf einen Garten- und Landschaftsbauer auch diese Einsatzstelle wieder verlassen.


EINSATZ 02/2019 Baum droht zu fallen

Am 05.03.2019 wurden wir um 09.56 Uhr zu einem vermeintlich zu fallenden Baum gerufen. Ein Spaziergänger hat die Feuerwehr gerufen, weil er annahm, dass ein Baum auf die Straße zu kippen droht.

Leider ist der Spaziergänger weiter gegangen, so dass wir unsere Einsatzstelle erst suchen mussten. Den einzigen Baum, den wir schräg vorfanden, war ein Baum der schon seit Jahren so schräg steht.

Nachdem wir uns davon überzeugten, dass der Baum auch die nächsten Jahre so schräg stehen würde, haben wir den Einsatz abgebrochen.


EINSATZ 01/2019 TÜRöffnung

Am 23.01.2019 wurden wir um 00.06 Uhr zu einer Türöffnung für den Rettungsdienst gerufen.

Vor Ort erwartete uns bereits die Polizei, der Rettungsdienst und Angehörige. Die Hilflose Person befand sich im Haus, die Tür war verschlossen und der Schlüssel steckte von innen.

Wir haben einen Zugang zum Haus hergestellt und die Einsatzstelle an den Rettungsdienst übergeben.


KONTAKT

Wir freuen uns auf Deine Nachricht!


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

ADRESSE:

 

Freiwillige Feuerwehr Wohltorf

Am Brink 5

21521 Wohltorf

 

 

KONTAKT:

 

wehrfuehrung@feuerwehr-wohltorf.de

04104-2156


IM NOTFALL IMMER DIE 112.